EMBRACE - Online Workshop

1. bis 24. März 2022

EMBRACE gibt Dir einen Shift in der Beziehung zu Deinem Pferd und intensiviert Dein Training. 

EMBRACE - Online Workshop

Du bekommst viel Energie – es kostet Dich wenig Energie. Versprochen!

Vom 1. März bis 24. März ist jede Woche einem Thema gewidmet. Alle, egal welches Hauptthema, beinhalten praktische Trainingsideen am Pferd und Mindset-Inspirationen.

  • Woche 1 – Trainingsziele definieren
  • Woche 2 – Grenzen sehen, Neues ausprobieren, Plan  optimieren
  • Woche 3 – Training, Körper & Mobilisierung plus Trainingsplananpassung
  • Woche 4 – Mindset & Beziehung
WAS IST DAS ZIEL VON EMBRACE?

Vertrauen stärken + Training verbessern + Bindung intensivieren

Mehr im Moment sein

Wenn Du Dich nach mehr Bindung und Beziehung zum Pferd sehnst ist das hier richtig für Dich. Wenn Du Dir wünschst, nicht beim Pferdeputzen die Einkaufsliste im Kopf durchzugehen, sondern wirklich mehr da im Moment zu sein – dann ist das etwas für Dich.

*Gezielter Muskelaufbau*

Wenn Du Dir wünschst, endlich zu verstehen, wie Du Muskulatur beim Pferd aufbauen kannst: dann wirst Du durch EMBRACE einen riesigen Schritt vorankommen. Du erstellst Deinen persönlichen Trainingsplan und wir helfen Dir, ihn so anzupassen, dass er für Dich und Dein Pferd funktioniert. In 24 Tagen werden wir kein Pferd ummodellierten - aber Du weißt danach, was Du tust und wie Du das machst.

*Mehr Bindung*

Wenn Du schon Zeiten hattest, zu denen Dein Pferd und Du so ein gutes Band hattet, aber das irgendwie eher Alltag geworden ist oder ihr gerade durch ein Tal wandert – dann wird Dir EMBRACE viel geben können. Das ist der wichtigste Punkt in diesem Kurs. Mehr liebevoller Umgang mit Dir, Deinem Können, Eurer Zeit. Genau daraus wird eine andere Art Bindung wachsen. .

*Mehr Fitness für Dich*

Yoga und Reiterfitness für Dich. Davon profitiert nämlich Dein Sitz enorm. Und der ist die allergrößte Stellschraube für besseres Reiten. Auf jedem Niveau. Deshalb gibt es zwei Mal die Woche Sport mit uns gemeinsam. Und so oft Du möchtest als Replay.

Inhalt & Benefits

Inhalt

Benefits

Die Ausbilderinnen

Wir gestalten den Kurs

24 Tage EMBRACE wirst Du mit uns verbringen! 

Jeannette

Jeannette, das bin ich, die diese Seite, den Kurs und den Blog alifewithhorses macht. Ich bin Fachjournalistin für Pferde, seit vielen Jahren, was einfach mit sich bringt, dass man unendlich viel lernt. Ich führe Euch durch den Kurs und bin die Ansprechpartnerin jeden Tag für Euch. Das Mitziehen, der Sog der in dem Kurs entsteht und das Weitergehen, das ist mein Job hier.

Claudia

Claudia Butry ist Dressurausbilderin & Trainingsplan-Profi. Claudia ist Trainierin A / FN und arbeitet inzwischen nach der Lehre der Klassischen Reitkunst. Neuroathletics und Reiterfitness nach Eckart Meyners sind außerdem ihre Schwerpunkte. Claudia leitet eine Session zum Überprüfen Eurer Trainingspläne, - erfolge, der Ideenfindung was man anders machen könnte. Und sie gibt drei Einheiten Reiterfitness.

Miri

Miri ist Mindset-Expertin und als MeinFaible in der Reiterwelt bekannt. Glückssuche, Hochsensibiliät und Mentale Stärke sind ihre Themen. Miri leitet eine Session zum Ende des Kurses, um Euch und Eure Erfahrungen in dieser Zeit zu festigen, gnädig mit sich selbst zusein, das Gute zu sehen und mitzunehmen und Erfolge zu feiern.

Sabine

Sabine Ellinger ist Dressurausbilderin und betreut Reha-Pferde. Mir sind immer wieder die enorm korrekten Reitbilder von ihr aufgefallen. Sabine gibt Euch eine Session zum Thema Trainingsplan und Muskulatur aufbauen. In ihrer zweiten Session geht es ganz gezielt darum, wie der Rumpftrageapparat des Pferdes und die Kondition aufgebaut werden. Denn der Rumpftrageapparat ist es, was gestärkt werden muss, damit Pferde Menschen gesund tragen können.

Sharon

Sharon Wilsie hat Horse Speak in die Welt gebracht. Diese besonders detaillierte Methode, Pferdesprache zu verstehen und auch antworten zu können, bringt Pferd und Mensch auf ein neues gemeinsamen Level. Dass Laura und Sharon aus den USA im Kurs sind, macht mich echt stolz. Denn was die beiden lehren, ist besonders und neu im Pferdekosmos.

Laura

Laura Wilsie ist der Konterpart von Sharon bei Horse Speak. Gemeinsam geben die beiden Euch eine Session zum Thema "Give permission to explore". Es geht darum, den Moment zu bemerken, sich einzulassen, einen Flow entstehen zu lassen in der Bewegung mit Pferden. Das ist der einzige Vortrag auf Englisch, eine Übersetzung gibt es im Anschluss.

Yogalehrerin Annette Gall

Annette

Annette Gall ist Yogalehrerin, reitet seit vielen Jahrzehnten und hat sich auf Yoga für Reiterinnen spezialisiert. Das ist allerdings nur eine ihrer zahlreichen Fortbildungen! In EMBRACE leitet Annette drei Yoga-Einheiten für Euch.

Ich habe den Weihnachts-Embrace-Kurs gebucht und kann kaum in Worte fassen, wir gut er mir gefallen und was der Kurs/Jeannette und die anderen Teilnehmer so alles bei mir und meinem Pferd bewirkt haben.
Ana Gonzalez
REVIEWS

Was die sagen, die schon mal dabei waren

Alle echt! Und sehr stolz darauf, denn es ist so schön, was die Teilnehmerinnen au s dem ersten EMBRACE Kurs erzählen. 

Ganz ganz lieben Dank für diesen wundervollen Kurs, er ist noch nicht zu Ende, aber ich kann jetzt schon sagen, dass dieser Kurs sehr lange in meinem Gedächtnis und vor allem in meinem Herzen und meinen Gefühlen bleiben wird.
Beate
5/5
Ich bin ohne Erwartungen in diesen Kurs gegangen und bin mit so unfassbar mehr rausgegangen, als ich mir hätte vorstellen können. Ich bin kein “Typ Onlinekurs” und wurde dennoch voll abgeholt. Ein Kurs, der den Fokus auf das Wesentliche lenkt. Du und dein Pferd ❤️ – Ganz,ganz klar Weiterempfehlung!
Mona
5/5
Für mich war es das erste Mal, dass ich einen reinen Onlinekurs in dieser Form mitgemacht habe, und ich war überrascht, wie gut das funktioniert. Die tägliche Sprachnachricht ist sehr gut geeignet, um ganz niedrigschwellig einen Impuls für den Tag zu liefern – ich habe mir die Nachricht immer auf dem Weg in den Stall angehört, und es ist schnell zu einem liebgewonnenen Ritual geworden.
Helene
5/5
Für mich steht “Embrace” kurz vor Ende des Workshops vor allen Dingen für: absolutes Wohlwollen gegenüber Mensch und Pferd, mehr als gleichgesinnte Menschen zum austauschen, miteinander freuen, sich ärgern und gemeinsam die Hürden des Alltags mit und ohne Pferd spüren. Selten habe ich mich bisher an einem (digitalen) Ort befunden, der mir so sehr zeigt “Du bist nicht alleine. Wir sehen und hören dich”.
Alena
5/5

Jeannette hat hat das Versprechen, dass der Kurs mehr gibt als er fordert weit mehr als gehalten. Die tägliche Erdung aka WhatsApp Nachrichten 😉 und der Austausch mit Gleichgesinnten im Vhatt und inspirierende Zoom Sessions. Die leider verpasste mit Anke guck ich mir auch noch an …
Das war die richtige Medizin in diesen Zeiten.

Astrid
5/5
FAQ

Was du sonst noch wissen solltest

Ich bin Jeannette, Fachjournalistin für Pferde und schreibe den Blog alifewithhorses. Zudem Trainierin C Basissport FN und Team-Pony-Concept-Reitpädagogin. Dadurch, dass ich mich seit 15 Jahren auf Pferdethemen spezialisiert habe, konnte ich ein riesiges Fachwissen sammeln. In meinem Handy befindet sich ein Schatz – Telefonnummern von allen möglichen Ausbildern national und international, mit denen ich schon zusammenarbeiten durfte. Ich kenne mich im Dschungel der Reitweisen und Reitphilosophien und der Ausbilder bestens aus. Und gebe gern weiter, was ich gelernt habe!

Was ich vermisst hab in vielen Kursen, war die Mischung aus Mindset und Training. Aus Wissen bekommen und ein Gefühl vermittelt bekommen und wirklich praktisch umsetzen. 

Genau das soll dieser Kurs anders machen. Es gibt hier für beides Input, für Mindset & Training.Ich hab schon ziemlich viele Kurse gebucht. Viele habe ich nicht komplett gemacht. Weil ich einen anstrengenden Alltag habe und der Klick in die Kursoberfläche schon zu viel war. 

Deshalb kommt dieser hier so niederschwellig zu Dir wie nur möglich! Zu einem guten Teil in Deine Jackentasche. Wir starten morgens, Du bekommst den ersten Kursinhalt als kurze Sprachnachricht. Egal was Du machst, Hunderunde, Pferde füttern, unterwegs zum Job sein – drei, vier Minuten zum Abhören sind garantiert drin. Das macht was mit dem ganzen Tag!  

Dieser Kurs wird kein zusätzlicher Punkt auf Deiner To-Do-Liste! Sondern etwas, das Energie gibt. Das verspreche ich Dir.

Die meisten sind um 19 Uhr abends. Die ersten 10 Tage sind voll gepackt, danach wird’s etwas entspannter. So habt  ihr den ganzen Kurs über Zeit, die Sessions anzusehen und umzusetzen.  Yoga und Reiterfitness sind gleichmäßig auf montags und donnerstags / mittwochsabends verteilt. Alle Sessions werden aufgezeichnet und ihr könnt sie den ganzen März über immer wieder ansehen und nutzen. Was vor allem für die Fitness – und Yogastunden super ist. 

Der Vorweihnachtskurs hat viel Papeterie, Geschenke und den kompletten Fokus auf Bindungsstärkung und Entschleunigung. Der Frühjahrskurs ist komplett aufs Machen ausgelegt. Es ist weniger beschaulich, aktiver und vollgepackt mit Sachen, die Du direkt umsetzen kannst. Der Hauptpunkt bleibt weiterhin Bindungsstärkung zum Pferd und Beziehung. Aber wir kümmern uns auch darum, Dein Pferd und Dich fit zu bekommen, zu empowern. Einfach den allerbesten, umfassenden Einstieg in die Saison zu schaffen!

Jein. Das unterscheidet den Dezember-Kurs schon vom Frühjahrs-Kurs. Wir haben jetzt im März schon einen Schwerpunkt auf Training. 80% aller Dinge kannst Du auch umsetzen, wenn Du gerade nicht reitest. Dennoch wird manches in den Zooms dann für Dich vielleicht nicht ganz zutreffend sein. 

Ja, es kostet Zeit. Aber ich serviere Dir das alles häppchenweise! So dass Du mitkommst. 1-2 Stunden Zoom pro Woche plus 2 Einheiten Sport per Zoom pro Woche. Aber, versprochen: Es wird kein Stress! Denn genau das ist mir ein RIESIGES großes Anliegen. Wer mich kennt – einige ja von den Kursen persönlich – weiß, dass ich immer 100 Dinge am Start habe. Ich weiß, wie sich das anfühlt – und ich weiß, was zu tun ist, um es leichter zu machen. 

Versprochen: Hier wirst Du Energie erhalten! Es wird Dich keine zusätzliche Energie kosten! Denn genau das ist mir ein RIESIGES großes Anliegen. Wer mich kennt – einige ja von den Kursen persönlich – weiß, dass ich immer 100 Dinge am Start habe. Ich weiß, wie sich das anfühlt – und ich weiß, was zu tun ist, um es leichter zu machen. 

Damit das möglichst nicht passiert, mache ich den Zugang zu allen Infos ist so leicht wie nur irgendwie möglich! Morgens erhältst Du den wichtigsten Input per Sprachnachricht auf Dein Handy. Du musst keine Website anklicken, keine Mail öffnen oder so. Das hab ich selbst mal bei einem Kurs als Teilnehmerin erlebt und fand das so so gut! Ich habe mir die Einheiten beim Hundespaziergang angehört, direkt morgens vor dem Büro und jeder Tag war dadurch gleich besser. Der Mix aus  Hör-Inhalten und Video-Live-Sessions sowie die Gruppe holen Dich ab, egal wo Du bist. 

Sie werden aufgezeichnet! Du kannst es nachsehen. Zudem greife ich in der Woche immer wieder auf, was wir da für Inputs bekommen haben – Du kommst mit, garantiert.

Der Kurs ist reitweisenübergreifend, offen für alle.